Geburtstag

Den eigenen Geburtstag mit Freunden und Verwandten zu feiern ist inzwischen ein ebenso weitverbreiteter wie historisch gesehen recht junger Brauch. Bis ins 19. Jahrhundert blieben private Geburtstagsfeiern vereinzelt und begegnete uns allenfalls in höheren Gesellschaftsschichten. Die Feier des Geburtstags verbreitete sich zunächst eher in protestantischen Gebieten, während im katholischen Raum bevorzugt der Namenstag gefeiert wurde. Erst in jüngerer Zeit hat sich auch unter Katholiken die Feier des Geburtstages durchgesetzt. In unseren Breiten ist es außerdem verbreitet, das Geburtstagskind zu beschenken. Es wird sie nicht wundern, dass wir bei knöpfbar unsere mit Liebe und Kennerschaft ausgewählten Manschettenknöpfe für ideale Geschenke ansehen.

Dabei bewegen wir uns in Form-, Farb- und Preisgestaltung in einem so umspannenden Rahmen, dass wir wirklich für jede Persönlichkeit und für jeden Geburtstag – sei es der siebzehnte, sei es der siebzigste – die passenden Modelle vorhalten können. Während der junge Mann vielleicht eher Freude an unserem Manschettenknopf Schnurrbart hat, zieren unsere Manschettenknöpfe aus Roségold mit Saphiren und Rubinen in Perlmutt eher den Mann in den besten Jahren.

newsletter_opt-in

You have Successfully Subscribed!